TC Grün-Weiss Bad Salzig
1988 e.V.

3. Volksbank-Cup

Nach den beiden erfolgreichen Starts in den vergangenen beiden Jahren richtete der TC Grün-
Weiß Bad Salzig 1988 e.V. in dieser Saison erneut den Volksbank-Cup aus. Neben dem traditionellen
Rheingold-Cup bietet diese Veranstaltung Spieler aus besseren Leistungsklassen die Möglichkeit, in
einem geselligen Rahmen wertvolle Punkte zur Verbesserung der Leistungsklasse zu erspielen.
Dabei traten insgesamt 23 Spieler der LK 8 bis LK 23 im Rahmen eines Tagesturniers in den
Altersklassen Herren 40 und Herren 50 an.

Den Auftakt machten die Herren 50 mit einem Feld von 15 Spielern am Samstag. Im Tagesturnier-
Modus traten die Spieler zu jeweils zwei Matches bei hochsommerlichen Temperaturen auf der Anlage
„Burgenblick“ in Bad Salzig an. Die Paarungen wurden jeweils auf Basis der Leistungsklassen
ermittelt, um möglichst ausgeglichene Partien mit Kontrahenten ähnlicher Spielstärke anzusetzen.
Als inoffizieller Sieger ging der auf Rang 2 gesetze Dirk Honig vom VfB Polch vom roten Sand der Tennisanlage, da dieser
beide Partien mit 6:2 und 6:1 sowie 6:0 und 6:2 klar für sich entscheiden konnte. Darüber hinaus konnten in dem
breiten Feld in teils knappen Matches auch andere Teilnehmer durch einzelne Siege zusätzliche
LK-Punkte sammeln.

Am Sonntag traten zudem die Herren 40 mit acht Spielern im ähnlichen Modus an. In diesem Feld
setzte sich der topgesetzte Spieler, in diesem Fall Florian Siegmund vom TC Ettringen mit klaren
6:1 und 6:3 sowie 6:4 und 6:1 Erfolgen durch.